Unsere Produkte

umfassend abgesichert

Sorgen Sie für die Gesundheit Ihrer Katze vor und schützen Sie ihn mir einer Katzenkrankenversicherung.

Jetzt abschliessen
  • katzenkrankenversicherung-mit-einer-katze-die-bei-einem-tierarzt-auf-ihre-untersuchung-wartet
    Basis

    Basis

    Essenzielle Leistungen zu einem attraktiven Tarif.

  • veterinaer-bei-der-impfvorbereitung-in-einer-tierklinik
    Top

    Top

    Umfangreiche Leistungen für alle Fälle.

  • ein-junges-maedchen-ist-bei-der-vorbereitung-ihrer-katze-zu-einer-operation-dabei
    Premium

    Premium

    Wenn Sie das Beste für Ihre Fellnase wollen.
  • siam-katze-auf-dem-arm-eines-tiermediziners
    Premium Plus

    Premium Plus

    Wenn Sie das Beste für Ihre Fellnase wollen.

Tarife für jeden Geldbeutel

Bereits ab € 16,70/ Monat

Die Kosten für eine Katzenkrankenversicherung hängen davon ab, für welche Art der Versicherung Sie sich entscheiden. Und natürlich davon, welchen Tarif Sie wählen. Die Versicherung greift bei Behandlungen und Operationen, je nach Tarif ist auch eine Vorsorgepauschale, z. B. für Wurmkuren für Katzen und Kater abgedeckt. Eine Krankenversicherung für die Katze gibt es bei der Barmenia zum Beispiel im Basistarif ab 16,70 EUR im Monat.

  • Basis

    Selbst wenn Sie sich für den Basistarif unserer Katzenkrankenversicherung entscheiden, ist Ihre Fellnase im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls in besten Händen und Sie werden vor finanziellen Belastungen geschützt.

    ab €16,70/Monat

    Leistungen

    • Operationen (auch Teilnarkose/ Lokalanästhesie) ohne Jahreshöchstbe­grenzung
    • Freie Tierarztwahl
    • Erstattung bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte
    • Untersuchung der zur Operation führenden Diagnose sowie Untersuchungen zur Operationsvorbereitung
    • bis zu 30 Tage Nachbehandlung nach der OP
    • Erstattung bis zum 4-fachen Satz für die Notfallversorgung im tierärztlichen Notdienst
    • Bis zu € 500 Zuschuss für Prothesen
    • weltweiter Auslandsschutz bis zu 12 Monaten
    • Beitrag sparen mit optionaler Selbstbeteiligung
    • Heilbehandlungskosten Telemedizin, bis zu € 400/Jahr
  • Top

    Neben dem Basistarif bietet der Premiumtarif eine Erhöhung der Heilbehandlungskosten sowie zusätzliche Leistungen für Vorsorge- und Zahnbehandlungen.

    ab €22,66/Monat

    Leistungen

    • Leistungen wie Basis, plus:
    • Heilbehandlungskosten Telemedizin, bis zu € 800/Jahr
    • Vorsorgeleistungen bis zu € 70 (Anrechnung auf Jahreshöchsterstattung der Heilbehandlungskosten)
    • Zahnbehandlungen bis zu € 150 (Anrechnung auf Jahreshöchsterstattung der Heilbehandlungskosten)
  • Premium

    Unser Premiumtarif zeichnet sich zusätzlich durch unbegrenzte Heilbehandlungskosten und festgelegte Beträge für Vorsorge- und Zahnbehandlungen aus.

    ab €26,87/Monat

    Leistungen

    • Leistungen wie Top, plus:
    • Heilbehandlungskosten Telemedizin, unbeschränkt
    • Vorsorgeleistungen bis zu € 100
    • Zahnbehandlungen bis zu € 500
  • Premium Plus

    Unser Premium Plus Tarif erfüllt sämtliche Bedürfnisse anspruchsvoller Katenhalters.  Wahrscheinlich die kompletteste Katzenkrankenversicherung. Erleben Sie es selbst.

    ab €36,21/Monat

    Leistungen

    • Leistungen wir Premium, plus:
    • bis zu 120 Tage Nachbehandlung nach der OP
    • Unbegrenzter Zuschuss für Prothesen
    • Unbegrenzter Auslandsschutz
    • Heilbehandlungskosten Telemedizin, unbeschränkt
    • Goldakupunktur, Goldimplantate (6 Monate Wartezeit)
    • Reiserücktritts- und Reiseabbruchkostenversicherung (wenn eine Operation am Hund innerhalb von 7 Tagen vor oder während einer Reise erforderlich ist) bis zu € 1500
    • bis zu € 25/Tag Unterbringungskosten für das Tier bei vollstationärem Krankenhaus-/ Reha-Aufenthalt des Versicherungsnehmers (Erstattung ab dem 2.Tag des stationären Aufenthaltes bis zu 30 Tage pro Abrechnungsjahr)
    • bis zu € 300 Bestattungskostenzuschuss (ab dem 4. Versicherungsjahr)

Überzeugende Argumente

zweifellos

Jetzt abschliessen
  1. Lebenslanger Versicherungsschutz

    im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungen, kann Ihr Tier bei der Barmenia ein Leben lang bei der Barmenia versichert bleiben. Wichtig ist, dass Ihre Katze bei Abschluss des Vertrags mindestens 8 Wochen, aber nicht älter als 9 Jahre ist.

  2. Bis zum 4-fachen GOT-Satz

    Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine Verordnung, die die Vergütung tierärztliche Leistungen festlegt. Es gibt einen Mindestsatz und einen Höchstsatz, innerhalb deren der Tierarzt abrechnen kann. Der Höchstsatz schützt den Tierhalter davor, dass überhöhte Preise abgerechnet werden.

  3. Auslandsschutz weltweit

    Damit Sie Ihre Fellnase auch auf Reisen unbeschwert, und mit einem kompletten Versicherungsschutz begleiten kann, bieten unsere Tarife einen weltweiten Versicherungsschutz inklusive.

  4. Onlineabschluss

    Wenn Sie Ihre Versicherung bei uns online abschliessen, erhalten Sie innerhalb von 30 Sekunden eine ofizielle Vertragsbestätigung per Email.

Katzenkrankenversicherung

Mit Katzen ist es immer spannend - mal kratzen sie, mal sind sie schmusig, mal bleiben sie gelassen, und dann wiederum toben sie herum. Unsere Katzen sind genauso vielseitig wie Ihre Bedürfnisse, deshalb bieten wir eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Samtpfote. Von unserem Basisangebot bis hin zum umfangreichen Premium Plus-Schutz - unsere Katzenkrankenversicherung passt sich Ihren individuellen Anforderungen an.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Katzenkrankenversicherung

Kontakt
  • Warum war die Anpassung der Gebührenordnung für Tierärzte nötig?

    Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine Verordnung, die die Vergütung tierärztliche Leistungen festlegt. Es gibt einen Mindestsatz und einen Höchstsatz, innerhalb deren der Tierarzt abrechnen kann. Der Höchstsatz schützt den Tierhalter davor, dass überhöhte Preise abgerechnet werden. Die letzte GOT ist aus dem Jahr 1999 und wurde in den letzten 20 Jahren nur marginal erweitert. Neue Diagnostikmöglichkeiten wie ein CT oder MRT waren hier noch gar nicht erfasst.

  • Warum wurden die Tierarztvergütungen um durchschnittlich 22 % angepasst?

    In den letzten 15 Jahren stieg die Anzahl der Haustiere um rund 35 %. Tiere bereichern unser Leben und sie gelten als vollwertige Familienmitglieder. Als solche verdienen unsere Katzen und Hunde die bestmögliche Fürsorge und folglich auf die beste tiermedizinische Versorgung. Die Anzahl der behandelnden Tierärzte ist im gleichen Zeitraum aber rückläufig, was mancherorts, vor allem in ländlichen Regionen, sogar zu einem Versorgungsengpass geführt hat.

    2020 wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Studie in Auftrag gegeben, die wissenschaftlich fundiert die einzelnen tierärztlichen Leistungen bewerten sollte, um zu gewährleisten, dass die GOT kostendeckend ist. Damit die Tierarzt-Praxen offenbleiben und kostendeckend wirtschaften können, angemessene Löhne an angestellte Tierärzte und Fachangestellte gezahlt werden können und auch Fortbildungsmaßnahmen Berücksichtigung finden, hat sich in Summe ergeben, dass ein Anpassungsbedarf von durchschnittlich etwa 22 % besteht.

  • Wie reiche ich Tierarztrechnungen ein?

    Am einfachsten reichen Sie Rechnungen über die BarmeniaApp ein. Einfach einloggen, Foto oder Datei hochladen und absenden.

    Besonders praktisch: Sie können auch die Direktabrechnung mit dem Tierarzt wählen. Dann erfolgt die Erstattung der Barmenia direkt an Ihren Tierarzt.

  • Ist vor dem Abschluss eine tierärztliche Gesundheitsprüfung notwendig?

    Nein. Sie beantworten lediglich eine Gesundheitsfrage und bestätigen, dass Ihr Tier die Voraussetzungen erfüllt. Diese finden Sie in unseren Annahmerichtlinien , die Sie sich herunterladen können.

  • Gilt die Krankenversicherung meiner Katze auch im Ausland?

    Ja, mit der Krankenversicherung sind Sie und Ihr Tier bei einer vorübergehenden Reise weltweit bis zu 12 Monate im Ausland auf der sicheren Seite.

  • Gibt es eine Altersbeschränkung für Katzen?

    Ja. Ihr Tier muss bei Abschluss des Vertrages mindestens 8 Wochen und darf noch keine 10 Jahre alt sein. Besteht der Versicherungsschutz, kann ihr Tier bis zu seinem Lebensende versichert bleiben.

  • Gibt es einen Unterschied zwischen Stubenkatzen und Freigängern?

    Versicherungstechnisch gibt es keinen Unterschied zwischen einer Katze, die sich nur in der Wohnung aufhält und einer, die im Freien auf Streifzüge geht. Freigänger sind jedoch anderen und vielleicht auch mehr Gefahren ausgesetzt als Hauskatzen. Das sollten Sie bei der Wahl der Krankenversicherung für Ihre Katze berücksichtigen.

  • Welche Rolle spielt die Rasse meiner Katze?

    Für die Tierkrankenversicherung machen wir bei Katzen keine Unterscheidungen.

  • Ist eine trächtige Katze versicherbar? Besteht ein Versicherungsschutz im Zusammenhang mit Trächtigkeit und Geburt?

    Ein trächtiges Tier ist versicherbar, da es sich hierbei nicht um eine Krankheit handelt. Der Versicherungsschutz für Behandlungen (auch veterinärmedizinisch empfohlene Vorsorgeuntersuchungen) und/oder Operationen im Zusammenhang mit Trächtigkeit und Geburt beginnt 30 Tage nach Vertragsbeginn.

    Dieser Versicherungsschutz im Zusammenhang mit einer Trächtigkeit ist für jedes versicherte Tier begrenzt auf einmal während der gesamten Vertragslaufzeit.

  • Hat die Katzenversicherung eine freie Tierarztwahl?

    Ja, die Leistungen sind nicht an bestimmte Tierärzte oder Kliniken gebunden. Sie können sich den Tierarzt oder die Tierklinik selbst aussuchen.

  • Muss meine Katze gechippt werden oder reicht eine Tätowierung? Wie kann ich die Nummer mitteilen?

    Eine tätowierte Registriernummer ist ausreichend. Die Chipnummer oder tätowierte Nummer können Sie uns ganz einfach hier über unser Formular übermitteln: Chipnummer mitteilen

    Ist Ihr Tier im Top-, Premium- oder Premium Plus-Tarif unserer Tierkrankenversicherung versichert, übernehmen wir im Rahmen der Vorsorgeleistungen die Kosten für das Chippen. Reichen Sie uns die Rechnung und die neue Chipnummer gemeinsam ein und wir erstatten Ihnen die Kosten.

  • Gibt es eine Impfpflicht für Katzen?

    In Deutschland sind Sie als Halter oder Halterin einer Katze nicht verpflichtet, Ihr Tier zu impfen. Es ist Ihnen überlassen, ob und gegen was Sie Ihr Tier impfen. Es ist aber folgende Besonderheit zu beachten: Versicherungsschutz für Diagnose und Behandlung von

    >> Panleukopenie
    >> Katzenschnupfen
    >> Leukose
    >> Tollwut
    besteht nur, sofern das Bestehen eines Impfschutzes für das versicherte Tier durch einen internationalen Impfpass nachgewiesen werden kann.